MEINE ERFAHRUNGEN MIT KOJ

26. April 2018 by Andreas Koj
Lüthi_low.jpg

Als mir vor drei Jahren mein Ohrenarzt sagte, dass ich bald Hörgeräte tragen sollte, war

das schon ein Schock: War ich schon so alt geworden? Aber ich konnte es auch nicht leugnen: Ich hörte kaum noch die Vögel. Ich verstand meine Enkeltochter sehr schlecht. Und ich verzichtete immer häufiger auf die geselligen Treffen mit meinen Freunden. Als ich von der KOJ-Gehörtherapie hörte, wagte ich einen Versuch. Und heute bin ich erleich- tert und stolz auf mich. Einen Monat lang habe ich fast jeden Tag trainiert und schon nach kurzer Zeit konnte ich dank des Lern- computers besser verstehen. Auch die kleinen Hörgeräte waren ideal für mich abgestimmt. Das Leben ist jetzt wieder reichhaltiger. Ich freue mich auf all die schönen Klänge und spannenden Gespräche. Jetzt kann der Sommer kommen, denn ich höre wieder das ganze Leben!
Frau Simone Lüthi (1949), aus Z.