HomeTag

lernen Archive - KOJ - Hörgeräte und Hörtraining

https://koj.training/wp-content/uploads/2021/07/monkeys-4352588_640.jpg

Recherchiert von natur.de Der Mensch muss das Sprechen erst lernen – in den ersten Lebensjahren eignet er sich diese Fähigkeit durch Erfahrungen und soziale Interaktionen an. Doch wie sieht es bei unseren Verwandten aus? Bisher galten Laute und Lautentwicklung von Affen als weitgehend angeboren und instinktiv. Doch das widerlegen nun Beobachtungen bei Weißbüschelaffen: Auch sie...

https://koj.training/wp-content/uploads/2021/06/biha_Logo_print.jpg

Mitteilung der BIHA. Hören ist eine Höchstleistung von Gehör und Gehirn, das ständiges Training erfordert. Denn alle Signale, die das Gehör empfängt, werden vom Gehirn verarbeitet und beispielsweise zwischen Sprache und Geräusche unterschieden. Bei Schwerhörigkeit nimmt die Trainingsintensität ab, weil nicht mehr so viele Laute in verschiedenen Frequenzen vom Gehör wahrgenommen und ans Gehirn weitergeleitet...

https://koj.training/wp-content/uploads/2021/05/Hirnforschung-1280x640.jpg

Neues aus der Wissenschaft – Hirnforschung. „Telefon“, „Buch“ oder „Gitarre“ – um in unserer Lebenswelt funktionieren zu können, haben wir bestimmte Konzepte von Objekten im Kopf, die mit ihren Merkmalen verknüpft sind. Doch wie ruft das Gehirn das Wissen ab, wenn wir die Dinge nicht direkt sehen, hören oder fühlen können, sondern allein ihre Bezeichnung auftaucht?...

https://koj.training/wp-content/uploads/2021/03/ca199569-bf8e-496a-aa11-4b8ff368d63a.jpeg

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Zum Welttag des Hörens am heutigen Mittwoch (3. März 2021) machen Mediziner aus der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden darauf aufmerksam, dass sich Patienten mit der Vermutung eines Hörschadens rechtzeitig bei einem Arzt vorstellen sollen. Wer hinnimmt, dass sich das Hören auf einem...

https://koj.training/wp-content/uploads/2021/03/dog-3277416_640.jpg

Ein tierischer Beitrag von Bild der Wissenschaft. „Bring mir die Leine!“ Damit ein Hund den Begriff mit dem Gegenstand verbinden kann, ist ein gewisses Training nötig. Das Minimum haben dabei Forscher nun ausgelotet. Besonders clevere Vierbeiner können sich neue Wörter demnach zumindest kurzfristig merken, nachdem sie diese nur viermal gehört haben. Offen bleibt nun allerdings,...

Was sagt Koj dazu? Dank dem Einsatz neuester Methoden wie der Genetik oder Computertomografie entlocken Paläontologen ihren Funden immer mehr Informationen. Nun wurden Formunterschiede des Innenohres gefunden, mit denen sich die Wege und Ausbreitung der frühen Menschheit zeigen lassen. Damit überrascht uns dieses Hochleistungssinnesorgan einmal mehr und die Wichtigkeit der interdisziplinären Forschung wird erneut deutlich.

Das Sprachverstehen der Menschheit gehört zu den komplexesten und gleichzeitig erfolgreichsten Konzepten der menschlichen Evolution; Sich mitzuteilen ist essenziell. Lange dachte man, dass der Spracherwerb erst deutlich nach der Geburt beginnt, nun darf diese Annahme revidiert werden. Lernen und verlernen sind hochgradig flexible Eigenschaften, die sehr früh und gleichzeitig auf sehr spät im hohen Alter nachgewiesen werden können. Wir sind der festen Überzeugung: Wir lernen einen ganzes Leben lang.

Spracherwerb? Erstaunlich: Neue Forschungen zeigen, dass dies bereits während der Schwangerschaft erfolgt. Stockholm – Ein Neugeborenes kann bereits Stunden nach der Geburt zwischen seiner Mutter- und einer Fremdsprache unterscheiden. Dies belegen Experimente in Acta paediatrica (2013; doi: 10.1111/apa.12098). Die Forscher vermuten deshalb, dass der passive Spracherwerb bereits im Uterus beginnt. Das Team um Christine Moon...