Home2020

Juni 2020 - KOJ - Hörgeräte und Hörtraining

Credibly reintermediate backend ideas for cross-platform models. Continually reintermediate integrated processes through technically sound intellectual capital. Holistically foster superior methodologies without market-driven best practices.
https://koj.training/wp-content/uploads/2020/06/hno-medic-praxis-muenchen_sprechstunde-1280x640.jpg

Zitiert von HNOmedic, den ORL Spezialisten. Erzeugte Töne gelangen über Schallwellen der Luft in unser Ohr und werden dort nach Weiterleitung durch das Mittelohr im Innenohr in elektrische Signale umgewandelt. Diese werden dann über den Hörnerven in das Gehirn weitergeleitet. Erst dort geschieht das eigentliche „Hören». Das Gehirn verarbeitet die Signale des Hörnerven nicht nur,...

https://koj.training/wp-content/uploads/2020/06/pair-3798371_640.jpg

Zitiert von Ulrike Gebhardt (NZZ). Schon bei geringer Schallintensität reduzieren im Innenohr bestimmte Sinneszellen ihre Kontaktstellen zum Hörnerv. Wenn sich dieser in der Folge zurückbildet, entsteht eine Schwerhörigkeit, die mit klassischen Hörtests unerkannt bleibt. Wer morgens im Tram sitzt, wird junge Mitfahrende wohl kaum ohne «Stöpsel» in den Ohren antreffen. Eine ganze Generation trägt mobile Abspielgeräte...

Ein schöner Betrag über die Hörentwicklung in Säuglingsalter. Können Babys schon im Bauch hören? Bereits im Mutterleib, etwa ab der 18. Schwangerschaftswoche, ist das Gehör des Babys so ausgeprägt, dass es Töne wahrnehmen kann. Neugeborene reagieren vor allem auf menschliche Stimmen und erkennen bereits die Stimme der Mutter. Natürlich muss das Gehör noch trainiert werden,...

Zitiert von RUB – Ruhr Universität Bochum. NEUROWISSENSCHAFT – Das Gehirn gewöhnt sich nicht an Altersschwerhörigkeit, sodass das Gedächtnis leidet. Wenn im Alter das Gehör nachlässt, steigt das Risiko für Demenzerkrankungen und kognitiven Verfall. Warum das so ist, war bisher unklar. Ein Team aus der Neurowissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat nun mit Untersuchungen an...

Ein toller Artikel, zitiert von Brigitte. Ohne ihn wären wir wortlos. Er ermöglicht Verständigung und Miteinander – und er ist ein kleines Sensibelchen. Kino im Kopf – Wie Hören uns schützt und gesund hält. Der Hörsinn rettet Leben, deswegen wird er auch nicht abgeschaltet, wenn wir schlafen. Wir hören die Gefahr und die Richtung, aus der sie...

Ein Beitrag von Deutsches Ärzteblatt. Minneapolis/Davis – Migräne steht in keinem direkten Zusammenhang mit der Entwicklung einer Demenz. Das berichten Wissenschaftler der University of California und anderer Hochschulen in der Zeitschrift Headache (DOI: 10.1111/head.13794). „Aufgrund der Beteiligung der Hirngefäße an der Migränesymptomatik wird seit längerer Zeit untersucht, ob es Zusammenhänge zwischen der Kopfschmerzerkrankung und dem...

https://koj.training/wp-content/uploads/2020/06/nerves-2926087_640.jpg

Ein Beitrag von Deutsches Ärzteblatt. Leipzig – Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissen­schaften (MPI CBS) haben die Hirnbereiche identifiziert, in denen beim Menschen die sogenannten exekutiven Funktionen ablaufen. Dazu gehören die Planung von Hand­lungen, das Lösen von Problemen und die Kontrolle von Emotionen – es sind also grundlegende Prozesse, die das Verhalten steuern. Auch...

https://koj.training/wp-content/uploads/2020/06/5624708_t202007090sb05_600.jpg

Eine Mitteilung der Bochumer Ruhr-Universität. Wer Gesprächen nicht folgen kann, dem fehlt geistige Anregung. Folge: Veränderungen im Gehirn. Was dabei genau passiert, berichten Neurowissenschaftler der Bochumer Ruhr-Universität im Fach­blatt Cerebel Cortex. Sie haben Mäuse mit einem ererbtem Hörverlust untersucht, der einer alters­bedingten Schwerhörig­keit beim Menschen ähnelt. Hörverlust mindert Gedächt­nisleistung Fazit der Wissenschaftler: Die für die...